EFH Zuber/Schor Riedholz

 

Der Winter neigt sich dem Ende, so auch die Holzarbeiten am Bau

 

Innen bereits bewohnt, stehen aussen die letzten Arbeiten an der Fassade an. Der Rohbau hat sich nun mit einer etwas speziellen, jedoch sehr gelungenen Fassade eingekleidet. Verwendet wurden aufgeschnittene rohe Douglasiebretter, welche in einer "plus" minus" Deckschalung festgeschraubt sind. Die offene Schalung dient der ausreichenden Be- und Hinterlüftung der Fassade um die aufgenommene Feuchte und Wärme wieder abzugeben.

 

Noch steht dem Fassadenbild lediglich das Baugerüst im wege, welches nun aber entfernt wird, um die Bäumige Fassade der freizugeben.